Sanierung der Anschlussstelle A1 Salzburg Nord startet

ASFINAG

Sanierung der Anschlussstelle A1 Salzburg Nord startet

Heute, Freitag startet die ASFINAG die Erneuerung der Rampen der Anschlussstelle Salzburg Nord an der A 1 Westautobahn. Für die dringende Sanierung aller Auf- und Abfahrten nützt die ASFINAG die verkehrsarme Sommerzeit.

„Gearbeitet wird nur an den Wochenenden und hier dann auch in den Nachtstunden, jeweils von Freitag, 20.00 Uhr bis Montag, 5.30 Uhr. Es wird also zu keinen Einschränkungen für den Berufsverkehr kommen“, sagt Nico Hosp, Projektleiter der ASFINAG. Je nach Witterung und somit Baufortschritt plant die ASFINAG den Abschluss der Fahrbahnsanierungen für Mitte August. Zudem errichtet die ASFINAG eine neue Lärmschutzwand auf der Richtungsfahrbahn Wien.  Diese bringt optimalen Schutz für die Anrainerinnen und Anrainer im Bereich der Anschlussstelle Nord.

Umleitungen im Bereich Salzburg Nord

Lenkerinnen und Lenker, die in Salzburg Nord auf- oder abfahren wollen, werden bis Mitte Juli nur kleinräumig innerhalb des „Kleeblatts“ der Anschlussstelle umgeleitet.  
Ab dem 14. Juli machen die Sperren von Auf- oder Abfahrten in Richtung Wien oder Walserberg dann an Wochenenden Umleitungen über die Anschlussstellen Salzburg Messe bzw. Bergheim erforderlich. Diese sind natürlich rechtzeitig vor Ort ausgeschildert und werden von der ASFINAG im Detail vorab angekündigt.
Auf der Westautobahn selbst (Hauptfahrbahn) wird es zu keinen Behinderungen für den Durchzugsverkehr kommen. Der Bau der Lärmschutzwand erfordert lediglich Sperren des Pannenstreifens über drei Wochen im August.
Die ASFINAG investiert rund 2,5 Millionen in die Erneuerung der stark befahrenen Salzburger Anschlussstelle und den neuen Lärmschutz.

Quelle: ASFINAG

Alle weiteren Antenne News findet ihr HIER:

Antenne Salzburg Nachrichten klein © Antenne Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt EDEN MAZE BURST INTO FLAMES
Nächster Song DAWNA / EYES ON ME

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum