09. Oktober 2017 15:18
Bisher keine Geldstrafen
Nur Abmahnungen wegen Burka-Verbot
Seit gut einer Woche gilt in Österreich ja das Burka-Verbot. In Zell am See ist es bisher nur zu Abmahnungen gekommen.
Nur Abmahnungen wegen Burka-Verbot
© oe24

In Salzburg waren ja vor allem auch im Pinzgau bislang viele arabische Urlauber mit Vollverschleierung unterwegs. Wer seit 1.Oktober von der Polizei mit einem Gesichtsschleier in der Öffentlichkeit angetroffen wird, muss bis zu 150 Euro Strafe zahlen. Die Polizei geht aber weiter mit Fingerspitzengefühl vor und bisher ist es in Zell am See bei Abmahnungen geblieben, so der Bezirkspolizeikommandant von Zell am See Kurt Möschl im Antenne Interview: "Wir gehen nach wie vor mit Folders durch die Fußgängerzone. Es ist nach wie vor so, dass die Araber es einsehen, wenn sie etwas Falsches machen, sie geben die Burka oder den Mundschutz weg und es gibt keine Schwierigkeiten."

Nach dem Ende der Sommersaison ist der große Touristenansturm momentan aber vorbei und es sind nur einige arabische Gäste noch in der Stadt.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: