Mord und Selbstmord in Henndorf

Familiendrama im Flachgau

Mord und Selbstmord in Henndorf

Zu einem Familiendrama ist es im Flachgau gekommen

Ein 43-Jähriger Sohn soll in Henndorf laut Polizei seine Mutter erschossen und dann sich selbst getötet haben. Eine Freundin der Familie hatte die 74-Jährige nicht erreichen können und ist deshalb zu dem Haus in Wankham gefahren.

Dort hat sie die Leiche unter dem Vordach eines Anbaus gefunden. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen dürfte der Sohn seine Mutter und einen Hund erschossen und sich unmittelbar danach selbst getötet haben. Der 43-Jährige dürfte sich erhängt und auch selbst einen Schuss zugefügt haben.

Obduktion bestätigt Verdacht der Polizei

Laut Gerichtsmedizin hat der Mann seine Mutter mit 2 Schüssen getöte - danach hat er sich selbst getötet. Todeszeitpunkt konnte durch die Obduktion keiner festgestellt werden.

Neben dem 43-Jährige wurde ein Kleinkalibergewehr sichergestellt. Vermutlich die Tatwaffe. Es wurde auch einer von insgesamt drei Hunden der Frau tot aufgefunden. Um das Tatmotiv zu klären, werden nun auch Angehörige und der Bekanntenkreis der Getöteten in der kommenden Woche befragt.

Offenbar ist der Sohn erst vor kurzem wieder in das Haus seiner allein stehenden Mutter eingezogen. Die Hintergründe der Tat sind noch unklar.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER:

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LIQUIDO NARCOTIC
Nächster Song MIKA / RELAX, TAKE IT EASY

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum