Hannes Reichelt zweiter in Santa Caterina

Ski Alpin

Hannes Reichelt zweiter in Santa Caterina

Aufwärtstrend bei den Speed-Herren

Nach dem ersten Platz von Max Franz bei der Abfahrt in Gröden hat es heute wieder ein Österreicher auf SkiAlpine-Podest geschafft. Der Radstädter Hannes Reichelt schafft es 3 Monate nach seiner Bandscheiben-OP am 18. September das erste Mal in der Saison aufs Stockerl.

Reichelt auf Platz 2

Hannes Reichelt ist mit einer sehr guten Fahrt heute beim Super-G in Santa Caterina als Zweiter auf das Podest gefahren. Geschlagen wurde er nur vom Norweger Kjetil Jansrud, der  im dritten Super-G der Saison  seinen dritten Sieg einfährt. Zuvor war so ein Hattrick nur Hermann Maier in der Saison 1997/1998 gelungen.

Dritter wurde der Südtiroler Dominik Paris. Max Franz kam ex aequo mit dem Deutschen Josef Ferstl auf Rang fünf (1,24). Vincent Kriechmayr kam trotz eines Fehlers im unteren Teil als Zehnter (1,45) ins Ziel.

Weitere Österreicher

19. Romed Baumann
22. Matthias Mayer
28 . Chroistopf Krenn
31. Othmar Striedigner
37. Christian Waldner
39. Christopher Neumeyer
47. Marcel Hirscher

Nicht nach Wunsch lief es auch für Marcel Hirscher, der den Super-G vor allem wegen der Superkombi am Donnerstag in Angriff nahm.
 

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE BOSSHOSS FEAT. MIMI & JOSY LITTLE HELP
Nächster Song BRUCE SPRINGSTEEN / DANCING IN THE DARK

Fotoalbum 1 / 28

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum