17-jährige Serieneinbrecher gefasst

Einbruchsserie geklärt

17-jährige Serieneinbrecher gefasst

Zwei 17-jährige Serieneinbrecher wurden nun von Lungauer Polizisten gefasst. Die beiden sollen für eine Serie von Einbrüchen verantwortlich sein.

Den beiden 17-Jährigen konnten 47 Straftaten nachgewiesen werden. 34 Mal sollen sie dabei in Tamsweg, Salzburg Umgebung, in der Stadt Salzburg aber auch in Kärnten und der Steiermark zugeschlagen haben. Vorwiegend wurden teure Gegenstände wie Fahrräder oder Gartengeräte aus Carports, Garagen, Schulen und Kellerabteilen gestohlen. Das junge Einbrecherduo hat dabei von August bis Ende September einen Schaden von fast 50.000 Euro angerichtet. Die gestohlene Ware haben sie zum Teil bei ihren Eltern zu Hause versteckt und sie über Internetplattformen oder privat weiterverkauft. Ihre Eltern bekamen laut Polizei von den Straftaten nichts mit.

Einen Teil der Beute im Gesamtwert von 19.000 Euro konnte die Polizei sicherstellen - darunter auch ein Motorrad. Die beiden arbeitslosen Jugendlichen werden jetzt auf freiem Fuß wegen 47 Straftaten angezeigt. Zu den 34 Einbrüchen kommen auch noch Anzeigen wegen der gefälschten Rechnungen, einer Urkundenunterdrückung und anderer Delikte dazu.

Alle Antenne Salzburg News findet ihr HIER: