Pink Floyd veröffentlichen neues Album

MASTERS OF ROCK.

Pink Floyd veröffentlichen neues Album "The Endless River".

The sum of our parts / The beat of our hearts / It's louder than words

Mit dem neuen Album The Endless River haben PINK FLOYD einen wahren Schatz gehoben. Auf der Basis von musikalischen Fragmenten, die 1993 während der Sessions zum Album The Division Bell aufgenommen wurden, entstand in den vergangenen Monaten ein wahres Meisterwerk, das unüberhörbar den Geist der besten Alben in der bewegten Geschichte PINK FLOYDs atmet. Nirgendwo wird dies vielleicht deutlicher als im Closing Track Louder Than Words, der eine klassische PINK FLOYD-Ballade von nahezu kosmischer Weite ist. Louder Than Words ist der einzige Song mit Gesang auf dem Album und beschließt das vier Teile umfassende Opus mit einer unter die Haut gehenden Melodie und einem Text, der in wenigen Worten zugleich ein philosophisches Statement ist: We bitch and we fight / But this thing that we do / It’s louder than words.

Louder Than Words schließt direkt an die großen PINK FLOYD-Balladen an, die bereits seit den frühen Siebzigern fest zum Repertoire der Band gehören. Neben Gilmour, der auf Louder Than Words eines seiner sphärisch-rockenden Gänsehaut-Soli spielt, sind auch Drummer Nick Mason und der 2008 verstorbene Keyboarder Richard Wright auf The Endless River zu hören. „The Endless River ist ein Tribut an Rick“, so Nick Mason. „Ich denke, dieses Album ist eine gute Anerkennung dessen, was er gemacht hat und wie sein Spiel das Herz des Pink Floyd-Sounds repräsentierte.“ Als Schlusstrack für das Album gewinnt das berührende Louder Than Words vor diesem Hintergrund eine besonders intensive Bedeutung.
Den Text zu Louder Than Words schrieb Gilmours Frau Polly Samson, produziert wurden Louder Than Words und das Album The Endless River von Gilmour, Ex-Roxy Music-Keyboarder Phil Manzanera, Youth und Andy Jackson.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28