16. Juni 2014 11:39
LANA DEL REY MAG ES ULTRA GEWALTIG
Neues Album "Ultraviolence" verspricht kalifornisches Lebensgefühl.
"Meine Songs sind Super-8 Filme für die Ohren" beschreibt die Sängerin ihren Sound.
Neues Album "Ultraviolence" verspricht kalifornisches Lebensgefühl.
© Universal

Endlich ist es soweit! Heute erscheint endlich das sehnsüchtig erwartete Album ULTRAVIOLENCE von Lana Del Rey. Auch mit dem neuen Album zieht die Musikikone wieder die Aufmerksamkeit auf sich und ihre neuen Songs. Einen betörenden Vorgeschmack liefert bereits die erste Single "West Coast", die von Lana Del Rey und Rick Nowels geschrieben und von Dan Auerbach (The Black Keys) produziert wurde. Vergangenes Wochenende wurde mit "Brooklyn Baby" ein weiterer Song aus ULTRAVIOLENCE vorab ausgekoppelt. In 28 Ländern der Welt ist der Song auf Anhieb auf Platz 1 der Charts gestiegen.
Die Pre-Order für das Album ULTRAVIOLENCE erreichte in 27 Ländern weltweit die Spitzenposition.

"Meine Songs sind Super-8-Filme für die Ohren" so beschreibt die Sängerin ihren Sound. ULTRAVIOLENCE ruht ganz in sich, ein jazziges Schlagzeug, ein entspannter Bass, sowie der Sound von Surf-Gitarren und Streichern ermöglichen Lana Del Rey ihre Stimme perfekt einzusetzen. Mit einem Ton vermag sie Songs ins Tragische kippen zu lassen oder Trost und Weisheit zu verströmen.

Hier geht's zum Video zu "West Coast" >>