Morgen läuten die Hochzeitsglocken

Royal Wedding

Morgen läuten die Hochzeitsglocken

Morgen heiratet Prinz Harry seine Meghan Markle. Alles, was ihr wissen müsst, lest ihr hier. 

Es ist das Spektakel des Jahres: kommenden Samstag (19. Mai) blickt die ganze Welt nach England, wo Prinz Harry (33) seiner Meghan Markle (36) das Ja-Wort geben wird. Die Mega-Hochzeit des Jahres wird rund 47 Millionen Euro kosten.

Teurer als Hochzeit von Bruder William

Einen Hauptteil der Mega-Summe verschlingt die Sicherheit: 45 Millionen Euro sind für rund 4.200 Sicherheitskräfte reserviert. Weitere Einzelposten dieser Rechnung sind teils außergewöhnlich, wie Experten der britischen Firma Bridebook recherchierten:

  • Trompeten: 102.000 Euro kosten die versilberten Trompeten, die zu Beginn der Hochzeit erklingen.
  • Zitronen-Holunder-Kuchen: Die Bäckerei Violet Bakery bekommt 57.000 Euro.
  • Blumen: 125.000 Euro für den Blumenschmuck in der Kapelle und der St. George’s Great Hall.
  • Champagner: Sprudel um 155.000 Euro ist eingekühlt.
  • Brautkleid: Das aufwendige Kleid von Braut Meghan wird 450.000 Euro kosten.

Der Event ist somit weitaus teurer als William und Kates Hochzeit: 23 Millionen Euro. Die Kosten trägt die Queen. Die Wirtschaft freut sich doppelt: Das Ereignis bringt dem Handel zusätzlich 136 Millionen Euro mit Souvenirs, Büchern und Sonderbeilagen von Zeitungen.

Absage

Auf eine Hochzeitsreise müssen die Frischvermählten auf jeden Fall noch verzichten. Die beiden wollten eigentlich einen Luxusurlaub in Namibia machen. Stattdessen müssen sie jetzt royalen Pflichten nachgehen und daheim im Palast bleiben.

Wer führt Meghan zum Altar?

Eigentlich hätte Meghans Vater sie zum Traualtar führen sollen, da er jedoch einen Herzinfarkt erlitten hat, wurde nun lange gerätselt, wer diese Aufgabe nun übernehmen wird. Jetzt ist es sicher: Prinz Charles wird Meghan zum Altar bringen. 

Musikeinlage

 Elton John, Ed Sheeran und die Spice Girls sollen bei der Hochzeit singen. Doch einer sticht sie alle aus: Prinz Harry will als emotionales Highlight für Meghan den Liebeshit „It Had To Be You“ von Harry Connick jr. anstimmen.

Zeitplan

  • 10 Uhr: Die geladenen Bürger treffen am Gelände von Schloss Windsor ein.
  • 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr: Die Hochzeitsgäste werden per Bus zum Runden Turm des Schlosses gebracht und nehmen in der St.-Georgs-Kapelle Platz.
  • 12.20 Uhr: Prinz Harry und sein Bruder Prinz William treffen an der Westtreppe der Kapelle ein und zeigen sich den Tausenden Fans.
  • 12.55 bis 12.59 Uhr: Königin Elizabeth betritt als letztes Mitglied der königlichen Familie die Kapelle.
  • 12.59 Uhr: Die Braut trifft ein! Meghan wird im Auto zur Westtreppe gebracht.
  • 13.00 Uhr: Der Hochzeitsgottesdienst beginnt.
  • 13:58 Uhr: offizieller Hochzeitskuss
  • 14.00 Uhr: Ende des Gottesdienstes. Die frisch Verheirateten treten erneut an die Westtreppe. Dann fährt das Brautpaar mit einer Kutsche durch Windsor.
  • 14.30 Uhr: Für die Gäste geht es nach der Abfahrt des Brautpaars zum Mittagsempfang der Queen in die St.-George's-Halle.
  • 20.00 Uhr: Prinz Harry und seine Ehefrau nehmen am Abendempfang von Prinz Charles im Frogmore House teil.

Hochzeits-Knigge

Im Vorfeld wurden alle Regeln, die die geladenen Gäste bei der Hochzeit beachten müssen, auf sieben Seiten aufgelistet. Hier ein kleiner Auszug:

  • Die Gäste dürfen weder mit dem Bus, noch mit dem Zug anreisen. Wer kein Auto zur Verfügung hat, muss sich um eine Mitfahrgelegenheit kümmern.
  • Auch der Dresscode wurde ganz genau festgelegt: Damen sollen im Kleid mit Hut erscheinen und Männer sollen einen feinen Anzug oder Uniform tragen.
  • Schwerter sind bei der Hochzeit verboten. Auch diejenigen, die in Uniform erscheinen, müssen auf ihre Waffe verzichten.
  • Auch Abzeichen sind nicht erwünscht. Diese Regel wurde eingeführt, nachdem David Beckham seinen Verdienstorden auf der Hochzeit von Harrys Bruder William auf der falschen Seite trug.
  • Die Gelegenheit für Selfies wird es nicht geben, denn vor der Zeremonie müssen die Gäste alle Handys und andere Geräte, mit denen man Bilder machen könnte, abgeben.
  • Und auch die Toilettenzeiten sind genau vorgegeben: Die Kirchentoiletten können zwischen 10.00 und 12.00 Uhr oder nach der Zeremonie benützt werden.
  • Es dürfen keine Geschenke am Tag der Hochzeit mitgebracht werden. Die Gäste müssen diese direkt an den Kensington Palace schicken.

Ob sich alle Gäste an die strikten Regeln halten können, wird sich dann am Samstag herausstellen.

Diashow: Meghan & Harry: Ihre schönsten Bilder

Meghan & Harry: Ihre schönsten Bilder

×