Polizeiauto Polizei

Landeskriminalamt ermittelt

Messerstecherei in Salzburg

Gestern erreichte uns die Meldung, dass es im Stadtgebiet von Salzburg, im Bereich der Bayerhamerstraße zu einer Messerstecherei gekommen ist.

Nach bisherigen Erkenntnissen sind zwei syrische Staatsangehörige aus noch unbekannter Ursache aneinander geraten. Einer der Männer dürfte seinen Kontrahenten mit einem Messer im Bereich des Bauches unbestimmten Grades verletzt haben und floh anschließen vom Tatort. Nach der Erstversorgung wurde der verletzte Syrer in das Landeskrankenhaus  Salzburg eingeliefert. Dort wird er gegenständlich behandelt bzw. operiert. Die unmittelbar nach der Tat eingeleitete Fahndung führte kurz darauf zu dessen Festnahme. Die Tatortarbeiten, Spurenauswertungen, Befragungen und Einvernahmen dauern derzeit noch an. Nähere Daten zum Sachverhalt und den beteiligten Männern sind vorerst nicht bekannt bzw. können noch nicht bekannt gegeben werden.