Mehr Suizidtote als bei Verkehrsunfällen

Höchste Selbstmordrate

Mehr Suizidtote als bei Verkehrsunfällen

Anlässlich des am 10. September stattgefundenen Weltsuizidpräventationstags soll das Tabu-Thema Suizid nun mehr Aufmerksamkeit erlangen.

In Salzburg am höchsten

Leider ist das Thema immer noch sehr verschwiegen, denn 2012 starben mehr als 100 Salzburger durch eigene Hand. Das ist die höchste Suizidrate in Österreich und eine doppelt so hohe Zahlt wie Verkehrstote.
In Vorarlberg hingegen ist diese Rate am niedrigsten.

In ländlichen Gebieten kann es sein, dass man in einer ungünstigen Lebenslage, z.B. durch Verlust eines Familienmitglied oder engem Bekannten sich eher das Leben nimmt als in urbanen Regionen.
Weil man sich dort besser untereinander kennt.

Man schämt sich und redet nicht über die Probleme, wobei genau das Gegenteil helfen würde, sagen Experten.

Bergwandern hilft

Dies soll sich nun ändern. An der Uni-Klinik wird mit suizidgefährdeten Patienten eine ausgiebige Bergwandertour über neun Wochen gemacht. Den Effekt kann man nicht mit Medikamenten und Pillen wettmachen. Selbstmordgedanken wurden dadurch weniger.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28