Mehr als eine Million Anmeldungen

Corona-Impfung

Mehr als eine Million Anmeldungen

Die Anmeldeplattform ist noch nicht in allen Bundesländern freigeschalten, Salzburg und Tirol starten 1. Februar.

Die aktuellen Registrierungszahlen schießen durch die Decke. Bisher haben sich über 1,1 Millionen Menschen in Österreich für einen Corona Impfung registriert und das obwohl noch nicht einmal alle Bundesländer mit der Voranmeldungen begonnen haben, wie "Standard" berichtet. Der Großteil dieser Personen muss aber voraussichtlich noch mehrere Wochen oder auch Monate auf einen Erst- und Zweittermin warten.

Aktuelle Anmeldezahlen in allen Bundesländern (verschiedene Anmeldestarts)

  • Wien: ca. 427.000 Personen
  • Niederösterreich: ca. 411.000 Personen
  • Oberösterreich: ca. 108.000 Personen
  • Salzburger: Voranmeldung startet mit 1. Februar
  • Steiermark: ca. 30.000 Personen (aktuelle können sich nur über 80-jährige anmelden)
  • Kärnten: Aktuelle keine Voranmeldung möglich (Aufgrund des Impfstoffengpasses)
  • Tirol: Voranmeldung startet mit 1. Februar
  • Burgenland: ca. 61.000 Personen
  • Vorarlberg: ca.103.000 Personen

 

Insgesamt 180.000 Impfungen 

Mit Stand heute Vormittag wurden in Österreich ca.180.000 Corona-Impfungen verabreicht, laut Gesundheitsminister Rudolf Anschober. Die Mehrheit der Menschen in Pflegeheimen sei bereits durchgeimpft. Die Zweitimpfung für die älteren Gruppen in Pflege und Altersheimen soll bis Ende Februar abgeschlossen sein, meinte Anschober beim Radiosender Ö1.

Am meisten wurde im Bundesländervergleich in Wien geimpft, insgesamt 41.220 Personen konnten schon die Erstspritze  erhalten. Aber nur 1.709 Personen haben auch die notwendige Zweitspritze erhalten und gelten laut Stadt Wien als „Corona immunisiert“.

250.000 Medikationen

Nach dem Dashboard des Gesundheitsministeriums haben die beiden Konzerne Biontech/Pfizer und Moderna bisher fast genau 250.000 Impfdosen nach Österreich geliefert.