mateschitz

Red-Bull plant den nächsten Coup

Mateschitz trifft Facebook-Gründer

Artikel teilen

Wie die deutsche Wochen­zeitung "Die Zeit" berichtet, soll sich Red Bull-Chef Didi Mateschitz in den USA mit den Machern von Facebook und YouTube getroffen haben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲