Masaya Okugawa verlängert bis 2023

Vertragsverlängerung beim FC Red Bull Salzburg

Masaya Okugawa verlängert bis 2023

Der 23-jährige Japaner unterschreibt einen neuen Kontrakt bis zum 31. Mai 2023 und bleibt somit langfristig Teil der Roten Bullen.

Okugawa kam im Sommer 2015 aus Japan nach Salzburg, wo er bisher für den FC Liefering (64 Einsätze) bzw. leihweise beim SV Mattersburg (30 Spiele in der Saison 2017/18) und bei Holstein Kiel (21 Spiele in der Saison 2018/19) im Einsatz war. Seit seiner Rückkehr aus der zweiten deutschen Bundesliga im vergangenen Sommer hat der Offensivspieler elf Einsätze mit vier Toren und vier Assists für den FC Red Bull Salzburg absolviert.

Sportdirektor Christoph Freund freut sich über die Verlängerung: „Masaya haben die beiden Saisonen, in denen er verliehen war, sichtlich gutgetan. In dieser Phase hat er sich vor allem taktisch sowie körperlich hervorragend entwickelt und spielt bei uns seit Sommer eine sehr gute und wichtige Rolle. Ich bin überzeugt, dass uns Masaya in den kommenden Jahren viel Freude bereiten wird.“

Masaya Okugawateilt mit: „Ich freue mich sehr, meinen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg verlängert zu haben. Ich bin ja schon seit einiger Zeit hier und es waren ein paar Umwege nötig, um mein aktuelles Level erreichen zu können. Jetzt bin ich glücklich, dass meine Leistungen honoriert wurden und ich bis 2023 unterschrieben habe.“

Quelle: FC Red Bull Salzburg

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt BRUNO MARS THE LAZY SONG
Nächster Song SHAGGY / IT WASNT ME

Fotoalbum 1 / 28