19. Dezember 2014 12:13
ÖSV-Team auf Erfolgskurs
Marcel Hirscher gewinnt den RTL- Klassiker in Alta Badia
Elisabeth Görgl gewinnt vor Anna Fenninger beim Super G in Val d’Isere und Marcel Hirscher feiert Sieg im RTL
Marcel Hirscher gewinnt den RTL- Klassiker in Alta Badia
© oe24

Sieg für Görgl und Fenninger

Österreichischer Doppelsieg beim Damen Super G in Val d´Isere. Elisabeth Görgl gewinnt 5 Hunderstel Sekunden vor Anna Fenninger. Tina Maze und Lara Gut belegen übrigens Platz drei und vier. Top-Favoritin Lindsey Vonn ist ausgeschieden.

Herren Riesentorlauf in Alta Badia

Nach den sensationellen Damen legt ausserdem Marcel Hirscher in Alta Badia zwei super Läufe hin. Vor allem im zweiten Durchgang zeigt Hirscher seine Klasse und gewinnt mit 1,45 Sekunden Vorsprung auf US-Boy Ted Ligety. Nicht einmal die unruhige Piste hat Hirscher aus der Ruhe bringen können, und dass, obwohl der Annaberger stark verkühlt ist.
Platz drei geht an den Franzosen Thomas Fanara. Ansonsten ist aus rot-weiß-roter Sicht nicht viel zu holen. Benni Raich landet auf Rang dreizehn.

Morgen geht es für die Herren schon weiter, beim Slalom in Madonna di Campiglio.

Rennen am Semmering abgesagt

Leider keine guten Nachrichten gibt es für die beiden Damen-Heimweltcup-Rennen am Semmering. Wegen Schneemangels müssen der Riesentorlauf und der Nachtslalom am 28. Und 29. Dezember abgesagt werden. Wie der Internationale Skiverband (FIS) aber heute bekannt gab, können die beiden Rennen zum selben Zeitpunkt im Tiroler Kühtai bei Innsbruck über die Bühne gehen. Folglich wird es dort am 28. Dezember einen Riesentorlauf und am 29. Dezember einen Tag-Slalom geben. Die Startzeiten sind allerding noch nicht bekannt.