Malou und Frieda

Tierfreundschaft

Malou und Frieda

Malous Geschichte bewegt nicht nur den Erlebnisbauernhof Grödig. Das Babykalb ist eineinhalb Wochen alt und ein graues Dahomey-Rind, das zur Sorte der Zwergrinder zählt. Malou wurde von der Mutter nicht angenommen, was bei Rindern durchaus vorkommen kann. Am Erlebnisbauernhof in Grödig zog man das Kalb mit Fläschen auf und fand auch eine Ersatz-Mama. Dackeldame Frieda kümmert sich gemeinsam mit Familie Gfrerer um Malou. Frieda folgt dem Kalb auf Schritt und Tritt, gemeinsam spielen und kuscheln sie.

Die ungewöhnliche Tierfreundschaft zieht viel Aufmerksamkeit auf sich, wie Veronika Gfrerer erzählt: "Natürlich sieht man so ein kleines Kalb nicht jeden Tag und es ist spannend, dass man die beiden aus nächster Nähe beobachtet." Viele Besucher erkundigen sich nach Malou und wollen die Tierfreundschaft erleben. Bei der Familie Gfrerer sind rund 200 Tiere zu Hause. Wer Malou und Frieda sehen will kann vorbei kommen, aber muss zuvor einen Termin vereinbaren.

Diashow Malou und Frieda

Malou und Frieda


Malou und Frieda

Malou und Frieda


Malou und Frieda

1 / 4

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28