Romantik pur

Romantik pur

1 / 2

Märchenhafte Kulisse für einen der schönsten Adventmärkte Österreichs

Ab Mitte November verwandelt sich die Schlossfassade mit ihren 24 Fenstern in einen überdimensionalen Adventkalender, und vor dem Lustschloss Hellbrunn entsteht ein Märchenwald aus über 400 Nadelbäumen, geschmückt mit 13.000 roten Kugeln und Lichterketten, die bei Dunkelheit das gesamte Areal in besonderem Glanz erstrahlen lassen.


Besonders für die Kinder ist der Adventzauber ein Erlebnis: Es gibt einen großen Streichelzoo mit Schafen, Ziegen, Eseln, Hasen, Hühnern, Gänsen, Puten, Rentiere, Lamas sowie entzückenden Woll- und Minischweinen. Beim Lager der Müllner Pfadfinder grillen die Kids Würstel am Lagerfeuer und lauschen den spannenden Geschichten eines Märchenerzählers. Kekserl backen in der Kinderbackstube, Ponyreiten, eine Fahrt mit dem Weihnachtszug, oder einen Brief an das Christkind im Weihnachtspostamt schreiben – die Wartezeit auf das Christkind wird so in jedem Fall verkürzt.


Kulinarische bäuerliche Produkte, alpenländische Spezialitäten und hochwertiges traditionelles Kunsthandwerk werden in den Holzbuden angeboten. In der ehemaligen Orangerie lädt ein Adventcafé zum Verweilen und Genießen.
Den krönenden Abschluss eines Hellbrunn-Besuches stellt die Einkehr im Gourmetrestaurant Atelier des Gasthauses zu Schloss Hellbrunn dar (2 Gault Millau-Haube/15 Punkte), wo Küchenchef Michael Gahleitner für vorzügliche Gaumenfreuden sorgt. Während mittags gediegene, bürgerliche Küche auf der Speisekarte zu finden ist, wird abends bei Kerzenschein feine Gourmetküche mit Köstlichkeiten serviert.
Der vielleicht romantischste Adventmarkt Österreichs des Salzburger Gastronomen Josef Gassner hat bereits unzählige Besucher mit seinem geschmackvollen Angebot und Rahmenprogramm für Groß und Klein sowie dem märchenhaften Ambiente regelrecht „verzaubert“. „Das im italienischen Stil erbaute Schloss Hellbrunn mit seinen Wasserspielen ist ein traditionsreicher Ort großer Festlichkeiten und Lustbarkeiten, der schon zu Zeiten der Fürsterzbischöfe für die Salzburger frei zugänglich war. An diese über Jahrhunderte währende Offenheit und Gastlichkeit möchte ich anschließen und einen besinnlichen Akzent in unserer hektischen Zeit setzen,“ erklärt Josef Gassner.

Programmhighlights:

21.11. 20.00 Uhr Eröffnung Ausstellung Isabella Bogner-Bader " … view of personal reflections"

23./24.11. ganztägig Kindereröffnungswochenende mit gratis Ponyreiten & Weihnachtszug

03.12. 18 Uhr Lauf der Morzger Krampusse

06.12. Tag der Grossgmainer Krampusse

13-17 Uhr Ausstellung der Masken

18.00 Uhr Lauf anschließend Fotomöglichkeit mit den Krampussen in den Wasserspielen.

21.12. 18 Uhr Rauhnachtslauf zur Wintersonnenwende Rauchnachts-Brauchtumsspektakel mit den Flachgauer Moorperchten und zwei weiteren Gast-Perchtengruppen aus der Stadt Salzburg und dem Tennengau

22.12. 18 Uhr Benefizkonzert DJ Ötzi zugunsten der Salzburger Wärmestube www.waermestube.at

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE WEEKND BLINDING LIGHTS
Nächster Song MAROON 5 / MEMORIES

Fotoalbum 1 / 28