Mach dein Smartphone frühlingsfit

Frühjahrsputz

Mach dein Smartphone frühlingsfit

In den Wohnungen, Häusern und Gärten wird zurzeit fleißig ausgemistet und geputzt. Dabei solltet ihr aber nicht auf euer Smartphone vergessen, denn auch das könnt ihr fit für den Frühling machen. Wir haben für euch die besten Tipps und Tricks zusammengefasst.

Fotos richtig löschen

Ein Irrglaube ist, dass Fotos, sobald man auf löschen klickt, auch wirklich gelöscht werden. Meistens werden diese nämlich dann nur in einem anderen Ordner (zum Beispiel unter „zuletzt gelöscht“) abgelegt. Um die Fotos wirklich zu entfernen, muss man sie also auch aus diesem Ordner löschen. Dadurch gewinnt man wieder Speicherplatz.

Tabs schließen

Man sollte unbedingt seinen Internetverlauf einmal löschen, denn wer zu viele Tabs offen hat, verbraucht mehr Akku.

Neu starten

„Es schadet nicht, das Gerät immer wieder einmal neu zu starten, weil es sich hierbei um einen kleinen Computer handelt und der braucht ab und zu einfach einen Neustart“, erklärt Stefan Stradal, Geschäftsführer von „iDoctor“.

„Soft Reset“ beim iPhone

Beim iPhone gibt es außerdem noch die Möglichkeit, ein sogenanntes „Soft Reset“ durchzuführen. Dabei werden unter anderem der Cache und die temporären Dateien gelöscht. Beim iPhone 5s bis iPhone 6 funktioniert das „Soft Reset“, indem man den Einschaltknopf und den Home-Button so lange gedrückt hält, bis der Apfel auf dem Bildschirm erscheint. Ab dem iPhone 7 drückt man die Leiser-Taste und der Einschaltknopf. Und ab dem iPhone X drückt man einmal kurz die Lauter-Taste, einmal kurz die Leiser-Taste und dann lange auf den Einschaltknopf.

Unbenützte Apps löschen

Wer kennt´s nicht: man lädt sich eine App herunter, die man vielleicht nur einmal braucht, und dann rührt man sie nicht mehr an. Diese alten Apps sollte man unbedingt ausmisten, denn auch so hat man wieder mehr Speicher auf seinem Smartphone frei.

Virenscanner bei Android-Geräten

Wie beim Laptop oder PC empfielt es sich, vor allem auf Android-Geräten einen Virenscanner installieren, der das Gerät ab und zu auf Schadsoftware überprüft, so Stradal.

Wie wird mein Smartphone wieder sauber?

Wer sein Smartphone selber reinigen will, sollte es einfach kurz abwischen. Sobald sich Schmutz in einem der Anschlüsse befindet, sollte man laut Stradal nicht selber versuchen, diesen zu entfernen, sondern lieber in ein Fachgeschäft oder zu einem Experten gehen, denn meistens sind es nur kleine Eingriffe, die auch oft nichts kosten.

Refurbishing – aus alt mach neu

Der iDoctor bietet ein zusätzliches Service an, wenn das Smartphone zwar noch funktionsfähig ist, aber äußerlich nicht mehr schön ausschaut. Man kann die äußerlichen Teile, wie zum Beispiel das Backcover oder das Display austauschen lassen. Bei sehr alten Geräten lohnt sich das zwar meistens nicht, meint Stefan Stradal, aber bei neueren Modellen zahlt es sich auf jeden Fall aus, kleine Schönheitsfehler zu beheben,

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DUPLEX HEART ALL THE LOVERS
Nächster Song L.M.STYLES / ALIBI

Fotoalbum 1 / 28