Luxemburg in Topform

Foda-Elf ist gewarnt

Luxemburg in Topform

Was haben Luxemburg, Deutschland und Brasilien gemeinsam? Alle drei sind kommende Test-Kontrahenten unseres Fußball-Nationalteams. Bereits heute ist die ÖFB-Crew in Luxemburg gefordert. Luxemburg ist stark wie lange nicht mehr! Der 83. der Weltrangliste gewann zuletzt mit 1:0 gegen Malta und verlor zuletzt nur eine der letzten sechs Partien. Ein Mitgrund ist der Übungsleiter: Coach Luc Holtz sitzt seit 2010 im Luxemburger Trainerstuhl und zählt demnach zu den längstdienenden Trainern im Business.

Personelle Änderungen

Alaba, Wöber und Lainer sind nach der Slowenien-Begegnung bereits abgereist. Teamchef Franco Foda hat schon im Vorfeld von Rotationen in der Aufstellung gesprochen. Durchgesickert ist, dass Jörg Siebenhandl das Tor hüten wird.

Erstmals im Einsatz ist zudem das neue Auswärtsdress der ÖFB-Asse.

Gespielt wird im 8.000 Zuschauer fassenden Josy-Barthel-Stadion in Luxemburg-Stadt. Entwarnung kann man indes unseren England- und Deutschland-Legionären geben, die möglicherweise einen Kulturschock erleiden. Ein neues, modernes Nationalstadion ist bereits in Arbeit. Fassungsvermögen: 9.000 Zuschauer.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28