Lugner bringt Ruby zum Opernball

Chili-Redakteurin ist Schuld

Lugner bringt Ruby zum Opernball

Richard Lugner wird mittlerweile nicht umsonst als Berlusconi von Österreich bezeichnet. Heute früh hat er uns bestätigt, das 18-jährige „Bunga-Bunga-Baby“ zum Opernball zu bringen – und dieses Mal soll es fix sein. In dieselbe Kerbe schlägt auch sein Manager Helmut Werner: „Wir hatten zwar auch schon mit Bo Derek einen Vertrag, als die dann aber mehr wollte, haben wir uns um Alternativen umgesehen.“

Elisabeth Sareda ist Schuld

Der Vertrag mit Bo Derek sei aufgrund einer österreichischen Boulevardjournalisten in Hollywood geplatzt. Mörtl verdächtigt im Antenne Salzburg-Gespräch die Chili-Redakteurin Elisabeth Sareda. „Lugner ist etwas verbohrt und fixiert! Die ganzen Intrigen um den Opernball-Gast die sind ihr – soweit kenn ich sie – viel zu blöd!“, klärt Dominic Heinzl.

 

Wir dürfen also gespannt sein, ob Ruby Rubacuori an der Seite von Richard Lugner den Wiener Opernball besuchen wird.

 

Diashow Lugner bringt Ruby zum Opernball

ruby1.jpg

ruby2.jpg

ruby3.jpg

Ruby Berlusconi

Berlusconis Gspusi "Ruby"

Berlusconis Gspusi "Ruby"

Silvio Berlusconi Ruby

Berlusconis Gspusi "Ruby"

ruby5.jpg

Berlusconis Gspusi "Ruby"

ruby6.jpg

ruby7.jpg

ruby8.jpg

Berlusconis Gspusi "Ruby"

1 / 14

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28