Lkw-Fahrer kam ums Leben

Schwerer Unfall auf der A10

Lkw-Fahrer kam ums Leben

Ein 45-jähriger LKW-Fahrer wurde heute Morgen gegen 07:30 Uhr auf der Tauernautobahn (A10) von einem Klein-Laster erfasst und getötet. Der Berufskraftfahrer aus Slowenien der zum Unfallzeitpunkt im Gemeindegebiet von St. Michael unterwegs war, hielt sein Fahrzeug aufgrund eines Reifendefekts am Pannenstreifen an. Der Slowene wollte laut Aussagen der Polizei mit einem Kollegen den Schaden beheben als ein herannahender Klein-LKW-Fahrer aus noch ungeklärten Umständen auf den Pannenstreifen kam.

Einsatzkräfte konnten Mann nicht mehr retten

Der 45-Jährige wurde dabei von dem herankommenden Fahrzeug erfasst - er war auf der Stelle tot. Der Mann, der beim Reifenwechsel geholfen hatte, wurde leicht verletzt.

Die Männer sollen den liegengebliebenen LKW ordnungsgemäß abgesichert haben. Nun werden die Videoaufzeichnungen der Autobahnüberwechung sichergestellt, um den Unfallhergang genau untersuchen zu können.

Die Tauernautobahn war nach dem Unfall einige Stunden total gesperrt. Die Totalsperre sorgte für einige Kilometer Stau.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKE PARR IN THE RUSH
Nächster Song CONDITIONAL / THIS ONE'S FOR YOU

Fotoalbum 1 / 28