Lindsey Vonn

Dauer der Zwangspause unbekannt

Lindsey Vonn bricht sich Oberarm

Wie Freitagabend bekannt wurde, hat sich die US-Amerikanerin Lindsey Vonn am Donnerstag bei einem Trainingssturz den rechten Oberarm gebrochen.

Freitagabend bestätigte die 32-jährige Skirennläuferin Lindsey Vonn den Trainingssturz in Copper Mountain in Colorado und die Verletzung auf Facebook und postete auch Fotos des massiven Bruchs. "Leider bin ich gestern beim Training in Copper gestürzt und habe mir dabei den rechten Oberarmknochen schwer gebrochen. Die Operation in Vail verlief erfolgreich, alle haben sich großartig um mich gekümmert", schrieb die Amerikanerin. Aber sie zeigt sich kämpferisch und schreibt, dass zumindest ihre Knie in Ordnung sind und sie versuchen wird, so schnell wie möglich auf die Pisten zurück zu kehren.

Ski WM mit Fragezeichen versehen

Wie lange Vonns Zwangspause diesmal dauert, war vorerst schwer abschätzbar und auch die WM ist mit einem Fragezeichen versehen. In drei Monaten steht die Weltmeisterschaft in St. Moritz auf dem Programm. Vor ihrem Sturz hatte Vonn noch getwittert, wie sehr sich über die Aufnahme ihres aktuellen Buches "Strong is the new beautiful" in die Bestsellerliste der New York Times freue. Wegen dieses Buches war sie zuletzt wochenlang durch die USA getourt und hatte auch erneut auf den Weltcup-Auftakt im Oktober in Sölden verzichtet.

Nachdem sie vergangenen Februar in Andorra bei einem Sturz einen mehrfachen Bruch des Schienbeinkopfes erlitten und damit im Saisonfinish ihre Chancen auf den fünften Weltcup-Gesamtsieg verspielt hatte, wollte sich Vonn diesen Winter auf Speedbewerbe und Siege konzentrieren. Mit 76 Weltcupsiegen fehlen der Abfahrts-Olympiasiegerin von 2010 nur noch zehn auf die vom Schweden Ingemar Stenmark gehaltene Gesamtbestmarke von 86.
 

Diashow: Die besten Fotos von Lindsey Vonn

Die besten Fotos von Lindsey Vonn

×