Lindsay Vonn fährt allen davon

Ski-Weltcup in Zauchensee

Lindsay Vonn fährt allen davon

Lindsey Vonn hat die Sprintabfahrt der alpinen Ski-Damen in Zauchensee für sich entschieden. Der US-Skistar feierte am Samstag im Ersatzort für St. Anton den insgesamt 72. Weltcup-Erfolg und egalisierte mit dem 36. Abfahrtssieg die Bestmarke von Annemarie Moser-Pröll. Zweite wurde mit einer Sekunde Rückstand die Kanadierin Larisa Yurkiw, dahinter landete die Steirerin Cornelia Hütter (+1,66 Sek.).

Starkes ÖSV-Team
Zweitbeste der ÖSV-Damen wurde Nicole Schmidhofer (2,11) als starke Fünfte. Elisabeth Görgl (2,85) kam auf Platz neun, Elfte wurde Tamara Tippler (3,07), Sabrina Maier (3,71) war im Endklassement 21. Im Gesamtweltcup blieb die Schweizerin Lara Gut trotz ihres Ausfalls im ersten Durchgang in Führung. Opfer der unruhigen Kälberloch-Piste wurden im zweiten Lauf auch die Österreicherinnen Mirjam Puchner, Ramona Siebenhofer und Stefanie Moser sowie die Halbzeit-Dritte Tina Weirather aus Liechtenstein.

Super-G der Damen
Morgen geht es sportlich weiter in Zauchensee. Um 11.30 Uhr starten dann die Damen in den Super-G.
 
Wir drücken unseren Mädls für heute und morgen die Daumen und freuen uns auf ein spannendes Rennwochenende in Zauchensee!
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28