Lifehacks zum Wachwerden

Aufstehen

Lifehacks zum Wachwerden

Runter auf die Knie

Nein, es geht nicht ums Schäferstündchen. Sondern ums Wachpumpen mit Sit-ups und mit Liegestützen. Geht auf jedem Schlafzimmerboden.

Aber natürlich kann auch die andere Art von Morgensport den Pulsschlag schon vor dem Zähneputzen erhöhen.

Eine große Portion : Dusche heiß - kalt

Vom Bett aus direkt in die Dusche. Heißes und kaltes Wasser abwechseln.

Ist für Warmduscher und für Hitzköpfe perfekt - und reißt jedem die Augenlieder hoch.

Frische Luft

Am besten nach dem Aufstehen auf zum Fenster, der Sauerstoff bringt den Kreislauf in Schwung.

Die Gute-Laune-Playlist

Die richtige Motivationsmusik bringt uns den Federn! Partysongs, Jazz und Rock machen das Aufstehen leichter.

Aber Achtung mit Kuschel-Rock !!! Der kann das Gegenteil bewirken.

NICHT snoozen

Also Nachschlummern! Am besten den Wecker ans andere Ende des Zimmers stellen, wenn man den Wecker nochmal wegdrückt, ist man nach den erst gewonnenen 10 Minuten nur noch müder.

Einfach wachschreien

Und hoffen, dass der Nachbar nicht die Polizei verständigt!

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28