Lerntipps für die letzten Ferienwochen

In einem Monat startet die Schule

Lerntipps für die letzten Ferienwochen

In etwa einem Monat beginnt das neue Schuljahr und somit auch wieder der jährliche Lernstress. Tipps des Nachhilfeinstituts LernFamilie sollen den Einstieg in das neue Schuljahr erleichtern. Dabei ist zu beachten, dass jedes Kind einzigartig ist und somit auch eine andere Lernmethode bevorzugt.

Zeitmanagement

Die Zeiteinteilung ist als wesentlicher Punkt in der Lernplanung verankert. Es wird empfohlen, sich anhand des Stundenplans individuelle Lernportionen einzuteilen, um jeden Tag einen kleinen Teil des Lehrstoffes abzudecken. Dies soll vor allem das Langezeitgedächtnis positiv beeinflussen. Auf gar keinen Fall sollten Pausen im Lernprozess vergessen werden. Einerseits sollte darauf geachtet werden, nach ca. 45-50 Minuten eine angemessene Pause einzulegen. Andererseits wird empfohlen, generell einen gesamten Tag Pause zwischen den Lerntagen einzuplanen. In den lernfreien Phasen sollte man Hobbies oder anderen Freizeitaktivitäten nachgehen, um gedanklichen Abstand vom Lernstoff zu schaffen.

Die Lernexperten empfehlen ca. vier Wochen vor Schulstart mit der Vorbereitung für das neue Schuljahr zu beginnen.

Belohnung

Ebenfalls wird empfohlen sich für jeden Lernerfolg zu belohnen. Dabei kann es sich um Kleinigkeiten handeln um sich selbst zum lernen zu animieren.

Prüfungsangst - was tun?

Ein wichtiger, nicht zu vergessender Aspekt, sind Stressfaktoren. Diese sollte man soweit es geht bewältigen. Dazu gehört auch Prüfungsangst. Vorerst sollte man sich klar werden, was man bei einer bevorstehenden Prüfung zu verlieren hat bzw. wodurch Prüfungsangst oder –druck entsteht. Negative Gedanken sollte man schnellstmöglich ausblenden, da sich genau diese im Unterbewusstsein speichern und somit unbewusst im Hinterkopf bleiben.

Als letzter Tipp für Prüfungsangst, wird das simulieren einer Prüfungssituation empfohlen. Der Lernende soll sich gedanklich in eine Prüfungssituation hineinfinden und ablenkende Gefühle und Ängste beseitigen. Die Bestandsaufnahme sollte vom austeilen der Prüfungsbögen bis hin zur Abgabe der Prüfung selbst reichen. Aus diesen Überlegungen können später individuelle Anweisungen auf Karteikarten notiert werden, diese können bei einer „echten“ Situation als Hilfestellung dienen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28