Leichnam von Tiroler Wanderer gefunden

Suchaktionen

Leichnam von Tiroler Wanderer gefunden

Suche in Leogang mit tragischem Ergebnis

Nach stundenlanger Suche wurde heute Vormittag die Leiche des ersten Vermissten, eines 28-jährigen Tiroler aus St. Ulrich, gefunden. Der Alpinist wollte aufs Birnhorn und ist von seiner Wanderung nicht zurückgekehrt. Aus diesem Grund machte sich seine Schwester Sorgen und alarmierte die Rettungskräfte.

Ab 6 Uhr morgens waren die Retter wieder im Einsatz. Am späten Vormittag wurde der 28-jährie am Eingang des Klettersteiges nahe Leogang Süd  tot aufgefunden. Der Polizeihubschrauber Libelle barg den Leichnam des Mannes.

Zweite Suchaktion im Flachgau läuft weiter

Am Unterberg setzte am Dienstagnachmittag ein 46-jähriger aus Attergau mit seinem Handy einen Notruf beim Roten Kreuz ab. Kurz darauf wurde die Verbindung unterbrochen. Der Mann hat nur vage Angaben über die Absturzstelle machen können, sagte aber, dass er verletzt sei. Wegen des aufziehenden Unwetters musste die Suchaktion, an der auch bayerische Einsatzkräfte beteiligt waren, pausiert werden.

Spezialgerät aus Wien angefordert

Laut Polizei wird seit halb 9 am Abend wieder nach der Person gesucht. Um schneller und effektiver suchen zu können hat die Poliezi jetzt ain Spezialgerät aus Wien angefordert, welches am Polizeihubschrauber angebracht wird.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt PINK & NATE RUESS JUST GIVE ME A REASON
Nächster Song JOSH / WO BIST DU

Fotoalbum 1 / 28