Legionellen in Herrnau

87 jährige tot

Legionellen in Herrnau

Nach dem Tod einer 86-jährigen Hausbewohnerin war vom Spital eine Anzeige nach dem Epidemiegesetz wegen des Verdachts auf den Befall mit Legionellen erstattet worden. Die Gesundheitsbehörde der Stadt Salzburg ließ daraufhin umgehend Wasserproben in dem betroffenen Wohnblock entnehmen, der Verdacht hat sich mittlerweile bestätigt.

Sofortmaßnahmen eingeleitet

Als Erstmaßnahme wurden die Wasserversorgungsanlage auf eine Warmwasser-Temperatur von 75 Grad eingestellt und Spülungen mit Heißwasser durchgeführt. Für Samstag ist eine chemische Desinfektion der Wasserversorgungsanlage angesetzt. Neue Wasserproben werden den Erfolg der angeordneten Maßnahmen überprüfen. Diese Testergebnisse werden endgültig aber erst in etwa zweieinhalb Wochen vorliegen.

Legionellen: 87 Menschen betroffen

Bis dahin gelten für den Wohnblock umfassende Sicherheits-Vorschriften: Baden und Duschen ist untersagt, ebenso alle weiteren Tätigkeiten, bei denen Wassertröpfchen eingeatmet werden könnten. Für die BewohnerInnen der Anlage – insgesamt sind dort 87 Menschen in 64 Wohneinheiten gemeldet – werden bis dahin in der nahegelegenen Volksschule Herrnau Ersatz-Duschen angeboten. Die Information der BewohnerInnen über diese Vorsichtsmaßnahmen übernimmt die Hausverwaltung, das Gesundheitsamt richtet für etwaige zusätzliche Fragen eine Hotline ein.

Erkrankung der Atemwege

Legionellen kommen in Wasser-Versorgungsanlagen vor und können beispielsweise beim Duschen eingeatmet werden. Schwere Erkrankungen der Atemwege können die Folge sein. Legionellenerkrankungen können mit einer Lungenentzündung einen lebensgefährlichen Verlauf nehmen, oder das meist mild verlaufende Pontiac-Fieber hervorrufen. Darüber hinaus können Legionellen in seltenen Fällen auch Infektionen außerhalb der Atemwege wie Wund-, Herzinnenhaut und Nierenbeckenentzündungen verursachen. Aber nicht jeder Kontakt mit legionellenhaltigem Wasser führt zu einer Gesundheitsgefährdung. Das Trinken von legionellenhaltigem Wasser stellt für Personen mit intaktem Immunsystem keine Gesundheitsgefahr dar.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt JAMES BAY HOLD BACK THE RIVER
Nächster Song NIK KERSHAW / I WON'T LET THE SUN GO DOWN ON ME

Fotoalbum 1 / 28