29. Jänner 2014 12:40
Schwer verletzt in Nassfeld
Lawinenabgang in Bad Gastein
Bei einem Lawinenabgang in Bad Gastein ist eine Person verschüttet worden.
Lawinenabgang in Bad Gastein
© APA

Die Einsatzkräfte sind heute Vormittag im Bereich Nassfeld in Sportgastein alarmiert worden weil ein 20-jähriger Niederösterreicher von einer Lawine verschüttet worden ist. Er ist schwer verletzt - seine ebenso 20-jährige Begleiterin hat ihn zum Glück schnell gefunden.

Laut dem Roten Kreuz St. Johann im Pongau war eine Suchhunde-Staffel im Einsatz - in Zusammenarbeit mit der Bergrettung, einem Hubschrauber und der Polizei, die das Gebiet durchkämmte.

In Salzburg herrscht übrigens seit heute Vormittag offiziell unter 2.200 Metern Seehöhe "mäßige Schneebrettgefahr", das bedeutet, das die Lawinenwarndienste die Gefahr als groß einstufen.