Last-Minute Sieg für Salzburger Bullen

Knappes Ding

Last-Minute Sieg für Salzburger Bullen

Red Bull Salzburg hat die Tabellenführung in der Fußball-Bundesliga weiter ausgebaut. Der Titelverteidiger setzte sich am Sonntag zu Hause gegen den SV Mattersburg in einem am Ende hochspannenden Duell mit 2:1 (0:0) durch. Für den 11. Sieg im 13. Spiel sorgte Hannes Wolf erst in der 92. Minute. Die Salzburger liegen nun mit 35 Punkten bereits zwölf Zähler vor Verfolger LASK.

In einer sehr intensiven, schnellen Partie hatten die Gastgeber vor 8.652 Zuschauern erwartungsgemäß deutlich mehr vom Spiel. Die "Bullen" zeigten auch immer wieder tolle Kombinationen, einziges Manko war aber die Qualität des Abschlusses. Schon in der 8. Minute fand Wolf die erste Topchance vor, setzte den Ball nach Lainer-Stanglpass aber knapp neben das Tor.

Wie auch schon beim 1:0-Zittersieg bei Zweitligist Austria Lustenau am Mittwoch im Cup-Achtelfinale hatten die Salzburger also mehr Mühe als erwartet. Der neunte Sieg in den jüngsten neun Heimspielen gegen Mattersburg wurde trotzdem fixiert. Zu Hause ist Salzburg jetzt schon 52 Pflichtspiele ungeschlagen. (APA)

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt GEORGE MICHAEL FREEDOM '90
Nächster Song SUPERTRAMP / IT'S RAINING AGAIN

Fotoalbum 1 / 28