LASK & ManU wird zum Geisterspiel

Fan-Schock

LASK & ManU wird zum Geisterspiel

Der LASK wird das größte Spiel in der Klubgeschichte vor voraussichtlich mickriger Kulisse abhalten müssen. Maximal 1000 Zuschauer sollen zugelassen sein. 

LASK wartet noch

Fragen nach den Tickets, den VIP-Gepflogenheiten und Journalistenplätzen sind derzeit ebenso noch ungeklärt wie die Frage nach dem wirtschaftlichen Schaden. Für den Klub ist das mit Abstand bedeutendste Spiel seit 1985. Die Schwarz-Weißen hätten für die Partie 50.000 Karten verkaufen können. Wie die "Krone" berichtet, weiß der Verein aktuell selbst keine weiteren Details. So könnte es aber bei der für 11.30 Uhr angesetzten Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Gesundheitsminister Rudolf Anschober nähere Infos geben.

Europaweite Betroffenheit

Das Champions-League-Spiel zwischen dem FC Barcelona und SSC Napoli wird aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer über die Bühne gehen. Das Achtelfinal-Rückspiel ist für 18. März angesetzt, im Hinspiel in Neapel trennten sich die beiden Clubs mit einem 1:1. In der Champions League finden auch die Achtelfinal-Rückspiele zwischen Paris Saint-Germain und Borussia Dortmund am Mittwoch sowie Valencia gegen Atalanta Bergamo am (heutigen) Dienstag unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

 

 

Maßnahmen auch für heutige EBEL-Partie?

Am heutigen Dienstagabend steht außerdem die Eishockey-Partie zwischen Black Wings Linz und dem KAC auf dem Programm. Auch für diese Partie sind entsprechende Maßnahmen durchaus noch zu erwarten.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28