Lask fordert Salzburg

Bundesliga

Lask fordert Salzburg

Das Gipfeltreffen zwischen dem LASK und Red Bull Salzburg endet mit einem 2:2 Gleichstand. Alles stand auf einen Sieg für die Mannschaft rund um Trainer Valerien Ismael. In letzter Sekunde ist den starken Bullen aber noch ein Ausgleichstreffer gelungen.

Fazit

Der LASK und Salzburg trennen sich nach intensiven 90 Minuten mit 2:2. Die Linzer dominierten die erste Hälfte und lagen nach Treffern von Goiginger und Frieser nach nur 18 Minuten mit 2:0 in Front. Speziell in der ersten halben Stunde hatte der LASK die Gäste hervorragend unter Kontrolle und ließ sie nicht ins Spiel kommen. In der 32. Minuten kamen die Bullen dann aber etwas überraschend durch Daka zum Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel fanden die Mozartstädter dann immer besser ins Spiel und übernahmen das Kommando. Vorerst schafften es die Linzer aber hinten dicht zu machen. Dies änderte sich schließlich etwas mit dem Ausschluss von Filipovic in der 75. Minute. Der Druck der Bullen nahm noch einmal zu und resultierte schließlich im Ausgleich von Daka in der 90. Minute. Am Ende bleibt somit ein 2:2, das auch durchaus in Ordnung geht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28