Land muss 4,5 Mio. Euro zurückzahlen

Stöckl verkündet Hiobsbotschaft

Land muss 4,5 Mio. Euro zurückzahlen

Bei der Aufarbeitung des Finanzskandals hat sich jetzt die nächste Baustelle aufgetan. Nachdem sich bei einer Kontrolle gezeigt hat, dass Abrechnungen des Budgetreferates in der Finanzabteilung mit dem Katastrophenfonds des Bundes nicht passen ist man nur zur Erkenntnis gekommen, dass in den Jahren 2008 bis 2011, Katastrophenfondsmittel mit dem Bund falsch abgerechnet worden sind bzw. das mehr nach Wien gemeldet wurde als was dann tatsächlich an die Geschädigten, an die Gemeinden weitergeleitet wurde, sagt Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl im Antenne Salzburg Interview. Von der damaligen Budgetreferatsleiterin seien zwischen 2008 und 2011 rund 4,5 Millionen Euro zu viel vom Katastrophenfonds eingefordert worden sein.Das Geld muss nun vom Land wieder zurückgezahlt werden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28