Labrador Roger starb an Rattengift

Toter Hund in Laufen/Oberndorf

Labrador Roger starb an Rattengift

Der Hund von Sabine Innerkofler verstarb letzte Woche. Labrador Roger musste aufgrund einer Rattengiftvergiftung eingeschläfert werden.

Frau Innerkofler ist noch immer schockiert, dass ihr treuer Hund Roger nicht mehr bei ihr ist.
Nach einer ärztlichen Untersuchung herrscht traurige Gewissheit darüber, dass Rattengift der Auslöser für die Tragödie war. Vermutlich nahm der Labrador das Gift bei einem Spaziergang an der Salzachschleife (auf bayrischer Seite) zu sich.

"Dort spielen auch viele Kinder"

Sabine Innerkofler ist nicht nur über den Verlust ihres Hundes erschüttert sondern auch über die Tatsache, dass an der Salzachschleife viele Kinder unterwegs sind: "Ich bin todtraurig über den Verlust von Roger, jedoch bewegen sich dort auch viele Kinder." Der Verdacht liegt nahe, dass das Rattengift mit einem Giftköder aufgenommen wurde. In den letzten Monaten ereigneten sich bereits mehrere vergleichbare Fälle in Salzburg.

Frau Innerkofler erstattete am gestrigen Dienstag Anzeige bei der Polizei in Laufen und Oberndorf. Im Moment laufen die Ermittlungen.

Auch der Bürgermeister von Oberndorf, Peter Schröder, zeigt sich über diesen tragischen Vorfall erschüttert: " Jene Person die das Rattengift ausgestreut hat, gehört strafrechtlich auf das schärfste verurteilt."

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages