Progress

Kunst im öffentlichen Raum

Kunst-Litfaßsäulen mit Radtour

Acht Künstlerinnen und Künstler haben dieses Jahr ihre Werke speziell für die Präsentation auf Litfaßsäulen, Digitalen City Lights und einer City Light Säule entworfen.

Seit fünf Jahren unterstützt die Progress Werbung die Initiative des Projekts der Kunst-Litfaßsäulen mit den Kulturabteilungen der Stadt und Land Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Kunstbeirat. Das diesjährige Highlight war die geführte Radtour zu den einzelnen Standorten der künstlerischen Werke im öffentlichen Raum.

Insgesamt 40 Künstlerinnen und Künstler haben kreative Ideen zur Gestaltung der Litfaßsäulen, City Light Säulen und Digitalen City Lights eingereicht. Die Jury wählte daraus die acht besten Projekte und diese wurden umgesetzt und prämiert. „Bei den analogen und digitalen Einreichungen sind nahezu keine Grenzen gesetzt - die stärksten Projekte werden für einen Monat in der Stadt Salzburg im öffentlichen Raum präsentiert. Es ist uns ein besonderes Anliegen, dass diese Kunst für alle zugänglich und transparent ist. So entsteht lebendiger Diskurs. “, so der Initiator und Vorsitzende des Salzburger Kunstbeirats Prof. Werner Thuswaldner.

„Mit Out of Home zeigen wir hier, dass unsere Medien sehr vielfältig und kreativ eingesetzt werden können. Kulturvermittlung im öffentlichen Bereich ist für uns ein besonderes und wichtiges Anliegen.“, so Fred Kendlbacher und Dominik Sobota, Geschäftsleitung der Progress Werbung.

Bei der Präsentation konnte man Kunst „erradeln“: Eine geführte Rad-Tour mit den Salzburger City Bikes wurde organisiert und brachte die Teilnehmer zu den Siegerarbeiten an den verschiedenen Standorten in der Stadt Salzburg: Spaß, Kulturgenuss und die Erkundung der Altstadt waren Programm.