Künstler zieht in den Zoo

Artenschutz Projekt

Künstler zieht in den Zoo

Am Donnerstag werden sich rund um das Nashorngehege im Salzburger Zoo skurrile Szenen abspielen. Der Salzburger Künstler Jürgen Norbert Fux zieht nämlich an diesem Tag in den Salzburger Zoo ein. Ein durchaus "artgerechtes" Gehege soll es werden. Mit einem Dach über dem Kopf und einem eigenen Arbeitsplatz mit Internet und Laptop.

Die Kunstwerke, die während seiner Zeit im Zoo entstehen werden für den wohltätigen Zweck versteigert. Mit der Aktion will der Künstler auf den Artenschutz aufmerksam machen und nachdem er den Menschen auch zu einer eigenen Art zählt, bekommt er auch sein eigenes Gehege.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt DAVID GUETTA MEMORIES
Nächster Song ROBIN SCHULZ & WES / ALANE

Fotoalbum 1 / 28