Kriechmayr rast in Garmisch auf Platz 2

Feuz siegt

Kriechmayr rast in Garmisch auf Platz 2

Der Schweizer Beat Feuz hat am Samstag in Garmisch-Partenkirchen seinen dritten Saisonsieg im alpinen Abfahrtsweltcup gefeiert. Der 30-Jährige siegte bei der Olympia-Generalprobe auf der Kandahar-Abfahrt in 1:55,39 Minuten vor den ex aequo platzierten Vincent Kriechmayr aus Oberösterreich und Dominik Paris (ITA/+0,18). Feuz hatte in diesem Winter bereits in Lake Louise und Wengen gewonnen.
 
Hannes Reichelt fehlten als Fünftem 18/100 auf das Podest, Matthias Mayer lag nach 33 Läufern als Achter ebenfalls unter die besten zehn (0,64).
 
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt ROBIN SCHULZ & WES ALANE
Nächster Song BLACK EYED PEAS feat. THE WORLD / #WHERESTHELOVE

Fotoalbum 1 / 28