Kraft holt sich Gesamtweltcupsieg

Skispringen

Kraft holt sich Gesamtweltcupsieg

Stefan Kraft hat am Sonntag als erster Österreicher seit Gregor Schlierenzauer vor vier Jahren den Gesamt-Weltcup im Skispringen sowie zusätzlich auch die kleine Kristallkugel für den Skiflug-Weltcup gewonnen. Der 23-jährige Salzburger krönte seine sensationelle Saison, die er in Planica mit seinem achten Tagessieg in nur einem Durchgang auch würdig abschloss.


Der zweite Durchgang wurde wegen zu starken Windes abgebrochen und somit wurde der letzte Bewerb mit nur einem Flug entschieden. Kraft gewann 8,1 Zähler vor dem Deutschen Andreas Wellinger. Dritter wurde der Japaner Noriaki Kasai. Österreich hat damit zum insgesamt zwölften Mal den Gesamt-Weltcup im Skispringen gewonnen

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt MIKE PARR IN THE RUSH
Nächster Song BOBBY LEE MASON / KEEP SEARCHING

Fotoalbum 1 / 28