Kraft

Raw Air

Kraft auf Erfolgswelle

Heute steht das Springen in Lillehammer auf dem Programm. Stefan Kraft ist in der Form seines Lebens.

Mit insgesamt 671,8 Punkten liegt der Österreicher nach fünf von 16 Wertungssprüngen im Raw Air vor den beiden Deutschen Andreas Wellinger (651,3 P.) und Markus Eisenbichler (622,3 P.) vorne. Abgesehen von (Weltcup-)Punkten winkt den Springern bei der Tour ein saftiges Preisgeld: Insgesamt wird an den zehn Tagen rund eine halbe Million Euro ausgeschüttet. Zusätzlich zum normalen Preisgeld für die Top 30 der einzelnen Wettkämpfe werden 100.000 Euro für die Top 3 der Gesamtwertung ausbezahlt.

Nächster Schritt Richtung Gesamtweltcup

In der Gesamtwertung liegt Stefan Kraft momentan ebenfalls in Führung. Der Schwarzacher (1320 Punkte) hat im letzten Bewerb den Polen Kamil Stoch (1289 Punkte) überholt, an dritter Stelle liegt Daniel Andre Tande (1155 Punkte). Kraft ist jedenfalls in der Form seines Lebens und kann heute den nächsten Schritt Richtung Titel (in beiden Bewerben) machen. Der erste Durchgang startet um 17 Uhr.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

×