Kracher warten in der CL-Gruppenphase

Salzburg gegen Bayern, Atletico und Lok Moskau

Kracher warten in der CL-Gruppenphase

Fußball-Serienmeister Red Bull Salzburg bekommt es bei der zweiten Teilnahme in der Champions League mit Titelverteidiger Bayern München von David Alaba, dem spanischen Vertreter Atletico Madrid und Lok Moskau zu tun. Das hat die am Donnerstagabend in Genf vorgenommene Auslosung ergeben. Als "Glücksengerl" fungierten Ex-Chelsea-Stürmer Didier Drogba und der ehemalige französische Teamspieler Florent Malouda.

Die Gruppenphase der "Königsklasse" startet am 20. und 21. Oktober. Die Salzburger wurden aus Topf drei gezogen.

Schon in der Vorsaison war Salzburg bei seiner Königsklassen-Premiere gegen den Titelverteidiger, zum damaligen Zeitpunkt Liverpool, gelost worden. Alle drei Gegner in der aktuellen CL-Saison sind für die "Bullen" fußballerisches Neuland.

 

Quelle: APA

Diesen Artikel teilen: