Königsklasse kommt nach Salzburg

MotoGP vor Comeback

Königsklasse kommt nach Salzburg

Salzburg und seine Motorrad-Fans dürfen auf eine Rückkehr der  MotoGP am Salzburgring hoffen. Ring-Chef Alexander Reiner bestätigt im Antenne-Exklusiv-Interview, dass es neue Ideen dafür gibt. Der Ring gehört seit Jahresanfang Red Bull. In absehbarer Zeit könnte nun die „Königsklasse des Motorrad-Sports“ nach Salzburg zurückkehren.

"Man kann immer Visionen haben, vielleicht wird es auch mittelfristig Realität. Wir müssen noch Sturzräume schaffen, für die Sicherheit muss auf jeden Fall etwas getan werden. Die Rennstrecke selbst bleibt wie sie ist. Vielleicht dauert es nur noch drei bis vier Jahre," verrät Ringleiter Alex Reiner.

Die Fans dürfen also hoffen, in absehbarer Zeit Valentino Rossi und Co. in Salzburg anfeuern zu können. Vor 22 Jahren, im Jahr 1994, hat das bislang letzte MotoGP-Rennen am Salzburgring über 100.000 Zuschauer live vor Ort begeistert. Dem Vernehmen nach dürfte Red Bull den Plan haben, Salzburg als Standort für Motorradrennen zu positionieren, während der Red Bull-Ring in Spielberg für den Automobil-Rennsport steht.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28