Kinderbetreuung am Wochenende

Reaktionen aus Salzburg

Kinderbetreuung am Wochenende

Vor allem im Tourismus, in den Krankenhäusern und in der Pflege soll ein Angebot geschaffen werden. So ist zumindest der Vorschlag der Salzburger NEOS. Im Pinzgau gibt es solch ein Angebot bereits. Der Verein Rollende Herzen bietet in Kooperation mit der Leaderregion Nationalpark Hohe Tauern eine Kinderbetreuung auch an Samstagen an. In Schüttdorf gibt es seit November schon das Projekt „Mittendrin statt nebenan“. Trotz der flexiblen Betreuungszeiten ist der große Ansturm bisher aber ausgeblieben, so die Obfrau vom Verein Rollende Herzen Tina Widmann: „Es ist tatsächlich so, dass wir nur zwischen zwei und zehn Kinder an jedem Samstag betreuen. Wir hätten erwartet, dass sich wesentlich mehr Eltern melden. Vielleicht ist auch der Schrei nach einem Angebot größer, wenn es solche Betreuungen noch nicht gibt. Ich weiß es nicht, vielleicht braucht es auch noch mehr Anlaufzeit.“

Platz wäre in Schüttdorf für 25 Kinder zwischen drei und zwölf Jahren, in Einzelfällen dürfen sie auch jünger sein. Bei Bedarf würde es laut Widmann sogar einen Hol- und Bringdienst für die Kinder geben. Wer die Betreuung in Anspruch nehmen will, muss einen Beschäftigungsnachweis bringen. Es ist lediglich ein geringer Unkostenbeitrag für die Mahlzeiten der Kinder zu zahlen.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt LIPPS INC. FUNKYTOWN
Nächster Song DAVID GUETTA & SAM MATRIN / DANGEROUS

Fotoalbum 1 / 28