Kim Jong-il ist tot

Staatstrauer in Nordkorea

Kim Jong-il ist tot

Laut der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA ist der nordkoreanische Staatschef Kim Jong-il Samstag früh nach einem schweren Herzinfarkt im Alter von 69 Jahre verstorben.

Sohn tritt Nachfolge an

Kim Jong-il hatte zuletzt die Übertragung der Macht auf seinen jüngsten Sohn Kim Jong-un vorangetrieben, indem dieser im September 2010 in die Arbeiterpartei eintrat.

Staatstrauer angeordnet

Die Staatsspitze ordnete eine Trauerphase bis zum 29. Dezember an. Die Beisetzung soll am 28. Dezember in Pjöngjang stattfinden.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28