Keine Angst, es ist nur Blutregen

Sahara-Staub färbt Regen rot

Keine Angst, es ist nur Blutregen

Wien. Heute sollte man besser nicht das Auto waschen. Im Laufe des Tages regnet nämlich der Saharastaub aus der Luft ab.
 
Unter diesem Blutregen versteht man ein seltenes Wetterphänomen. Feiner, rötlicher Saharastaub wird durch eine kräftige Windströmung aus Nordafrika nach Europa geweht. Diese Partikel fallen zusammen mit dem Regen herab. Dabei färbt der Staub den Regen leicht bräunlich, der Regen ist aber natürlich völlig harmlos.

Störungszone überquert Österreich: Gewitter

Am Sonntag, heute, sorgt nicht nur der Blutregen für Abkühlung: Eine Kaltfront überquert nämlich zudem Österreich. Im Norden und im Osten gibt es einige Regenschauer, anfangs auch einzelne Gewitter.
 
Am Nachmittag verlagern sich die Regenschauer nach Südwesten, auch Blitz und Donner können hier dabei sein. Die Temperaturen sinken auf bis zu 10 Grad.
 
Trotz viel Sonnenscheins bleibt das Wetter auch am Montag kühl. Die Höchstwerte liegen bei 10 bis 16 Grad.
Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28