Kein Zugverkehr nach Bayern

Sperre verlängert

Kein Zugverkehr nach Bayern

Der Bahnverkehr zwischen Salzburg und Bayern bleibt wegen der Flüchtlingslage noch länger unterbrochen. Die Sperre wegen der behördlichen Anweisungen in Deutschland wurde nun bis 12. Oktober verlängert. Zuletzt war die Sperre mit 4. Oktober befristet. Betroffen sind sowohl der Fern- als auch der Nahverkehr von und nach Bayern über den Hauptbahnhof Salzburg nach Freilassing.

Die Bahnsperre gilt weiterhin für beide Richtungen, somit sind keine Nah- oder Fernverkehrszüge zwischen Freilassing in Bayern und Salzburg möglich. Die anderen Grenzübergänge in Lindau, Scharnitz-Mittenwald, Kufstein sowie Simbach/Inn und Passau sind davon nicht betroffen - dort fahren die Züge planmäßig. (APA)

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28