05. November 2013 12:30
Erneut zugeschlagen
Katzenfänger weiter unterwegs
Nach Köstendorf und Seekirchen hat ein Katzenfänger nun auch in Hallwang zugeschlagen. Insgesamt werden bereits über 20 Katzen vermisst.
Katzenfänger weiter unterwegs
© oe24

Seit September geht in Salzburg und Umgebung ein Katzenfänger um. Obwohl der Täter in Seekirchen "ohne Beute" blieb, so hat er doch in Köstendorf 15 Katzen und innerhalb weniger Tage 5 Katzen in Hallwang erbeutet.

In Köstendorf  haben sich auch die Besitzer der verschwunden Katzen verbündet und legten sich gemeinsam auf die Lauer, um den Täter auf frischer Tat zu ertappen, leider vergebens. In Seekirchen wurde ein weißer Kleinbus mit ungarischem Kennzeichen gesichtet, der von den Seekirchner mit den Katzenfängen in Verbindung gebracht wurde. Einen Beweis dafür gab es aber nicht.

Erneut zugeschlagen

Jetzt läuten die Katzenbesitzer in Hallwang Alarm. Innerhalb weniger Tage sind auch dort 5 Katzen verschwunden. Dort behilft man sich mittels Detektei. Noch konnte kein erfolg verbucht werden.

Wenn Sie etwas entdecken bitte wenden Sie sich an die Polizei: 059 133 51 21. Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen werden mit 4000€ belohnt.