Katze durch Schlagfalle schwer verletzt

Tierquälerei im Lungau

Katze durch Schlagfalle schwer verletzt

Im Lungau wurde ein Fall von Tierquälerei durch eine verbotene Falle bekannt

Eine Katzenbesitzerin aus St. Andrä im Lungau erstattete am 25. Oktober Anzeige wegen Tierquälerei. Ihre Katze war seit 6. Oktober abgängig. Am 24. Oktober schleppte sich das Tier mit einer Pfote in einer in Österreich verbotenen Schlagfalle total abgemagert nach Hause. Der Katze musste die verletzte Pfote amputiert werden. Zweckdienliche Hinweise mögen der Polizeiinspektion Tamsweg unter 059133-5160 gemeldet werden.

 

Quelle: ©Polizei Tamsweg