Karmasin: Mehr männliche Pädagogen!

Kindergarten:

Karmasin: Mehr männliche Pädagogen!

In Salzburg sind nur rund zwei Prozent der Kindergartenpädagogen und Kindergartenhelfer männlich. Laut Berthold arbeiten in diesem Beruf 59 Männer und 2.766 Frauen. Einer der qualitativen Schwerpunkte – dem Land Salzburg stehen für den qualitativen und quantitativen Ausbau der Kinderbetreuung knapp 20 Mio. Euro an Bundesmitteln von 2014 bis 2017 zur Verfügung – seien nicht nur die Sprach- und Begabtenförderung, sondern auch die Aufnahme von mehr Männern in den Kindergärten.

Eine Möglichkeit für Männer, sich mit dem Beruf des Kindergartenpädagogen auseinanderzusetzen, sozusagen hineinzuschnuppern ist der Zivildienst. In Salzburg haben bis jetzt allerdings nur 2-3 Männer diese Option ergriffen. Familien Landesrätin Berthold setzt sich für ein höheres Anfangsgehalt ein (ca. in der Höhe der Volks- und Hauptschüler), um den Beruf schmackhafter zu machen.   Um den Beruf des Kindergartenpädagogen sowohl für Männer als auch für Frauen schmackhafter zu machen, setzt sich die Landesrätin auch für ein höheres Anfangsgehalt ein.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt TOMMY LJUNGBERG CALL IT A DAY
Nächster Song SIMON GRIBBE / DOMINO

Fotoalbum 1 / 28