Kapfenberg nächster Gegner im Cup

Samsung-Cup

Kapfenberg nächster Gegner im Cup

Nach den jüngsten Erfolgen in der Europa League und in der Meisterschaft, möchte Red Bull Salzburg auch im Samsung Cup für Furore sorgen.

Trainer Roger Schmidt will die Steirer keinesfalls unterschätzen: "Wir wollen im Cup unbedingt überwintern. Deshalb nehmen wir das Spiel sehr ernst und bereiten uns professionell auf diese Aufgabe vor. Immerhin steht Kapfenberg in der zweithöchsten Liga auf Rang 2 und hat, ähnlich wie wir, einen besonderen Erfolgslauf zu verzeichnen.“

Die Salzburger sollten gewarnt sein. In der letzten Saison schied man gegen den Underdog aus Pasching aus und musste sich viele Schmährufe gefallen lassen.

Das Unterschätzen des Gegners scheint die größte Gefahr für die Bullen zu sein. Bereits gegen FC Maria Lankowitz (vorige Runde) hatte man Mühe und schaffte erst im Elfmeterschießen den Aufstieg.
Es bleibt abzuwarten ob Roger Schmidt einige Stammspieler schonen wird. Nicht im Kader sind auf jeden Fall: Rodnei, Hierländer, Klein und Vorsah (alle verletzt). Kapitän Jonathan Soriano (Adduktoren) und Dusan Svento (Sprunggelenk) haben vom Derby gegen Grödig ebenfalls Blessuren davongetragen und sind fraglich.

Diesen Artikel teilen:
Jetzt spielt THE BOSSHOSS FEAT. MIMI & JOSY LITTLE HELP
Nächster Song BILL MEDLEY UND JENNIFER WARNES / TIME OF MY LIFE

Fotoalbum 1 / 28