Kälte lässt Vignetten nicht kleben

Service

Kälte lässt Vignetten nicht kleben

Ab morgen, 1. Februar 2017, muss bei einer Fahrt auf Österreichs Autobahnen die neue, türkise Vignette an der Windschutzscheibe kleben. Die kalten Temperaturen, die in Österreich seit Wochen herrschen, machen das Aufkleben jedoch tückisch.

ÖAMTC-Juristin Ursula Zelenka erklärt: "Ist die Scheibe kälter als fünf Grad Celsius, besteht die Gefahr, dass die Vignette nicht richtig haftet. Löst sie sich ab und wird dabei beschädigt, wird sie ungültig."

Hat man keine Garage, die das Auto vor den frostigen Temperaturen schützt, rät die ÖAMTC-Expertin, am besten das Wageninnere und die Innenseite der Windschutzscheibe durch eine kurze Fahrt mit eingeschaltetem Warmluftgebläse zu erwärmen. Dann die Anbringungsstelle sorgfältig trockenreiben, Vignette ankleben, fertig. "Achtung: Nicht versuchen, mit einem heißen Föhn die Scheibe zu erwärmen", warnt Zelenka. "Durch den großen Unterschied zwischen Außen- und Innentemperatur kann es zu Spannungen und zum Bruch der Scheibe kommen."

Außerdem empfiehlt die ÖAMTC-Juristin, den unteren Abschnitt der Trägerfolie gut aufzubewahren. "Darauf befindet sich die Seriennummer, die als Kaufnachweis dient und die Erstattung der Vignette garantiert, wenn es beispielsweise zu einem Bruch der Windschutzscheibe kommt." Mit der Werkstattrechnung vom Scheibenwechsel, dem Zulassungsschein, der Trägerfolie und der abgelösten Originalvignette kann an allen ÖAMTC-Stützpunkten unkompliziert ein Antrag auf Ersatz gestellt werden.

So wird richtig geklebt

"Bei Pkw muss die Vignette an einer von außen gut sichtbaren Stelle auf die Innenseite der Windschutzscheibe geklebt werden, bei Motorrädern an ein nicht oder nur schwer zu entfernendes Bauteil", erklärt Zelenka. "Wer falsch oder gar nicht klebt, wird mit einer Ersatzmaut von 120 Euro bei Pkw und 65 Euro bei Motorrädern gestraft." Liegt eine bewusste Manipulation vor, droht eine doppelte Ersatzmaut von 240 Euro (Motorrad: 130 Euro). Zudem muss die Ersatzmaut direkt an Ort und Stelle oder mittels Erlagschein bezahlt werden, andernfalls folgen eine Anzeige sowie eine Geldstrafe von 300 bis 3.000 Euro. Vignettenpflichtig sind alle Kraftfahrzeuge bis 3,5 Tonnen.

Diashow: Eiskalt erwischt: Starfotos des Tages

1. Juli: Roc und Roe, die Zwillinge von Mariah Carey, führen ein Leben in Saus und Braus. Kein Wunder, dass Töchterchen Monroe (so ihr voller Name) schon eine richtige Diva ist. Und Mariah ist stolz drauf...

30. Juni: Selbst ist die Frau. "Victoria's Secret"-Engel Doutzen Kroes setzt bei der Einrichtung des Kinderzimmers für ihr ungeborenes Baby ganz auf ihre eigenen Fähigkeiten. Die hat ja ungeahnte Talente!

26. Juni: "Wie findet ihr meinen Look?", will Paris Hilton auf Instagram wissen. Die ehrliche Antwort: Da fehlt doch noch was! Zum Glück will sie so nicht auf die Straße, sondern "nur" zum Videodreh. Solange es ihr gefällt...

25. Juni: Elisabetta Canalis will hoch hinaus... Oder sucht sie nur nach der perfekten Position, um ihren Bikinibody in Szene zu setzen?

24. Juni: Vanessa Hudgens kann auch mit der schönsten Kulisse nicht davon ablenken, dass sie auf ihrem Selfie das berühmt-berüchtigte Duckface macht. Total out!

23. Juni: Mmhh...dieser Anblick ist wirklich zum Anbeißen. Ohne Shirt gefällt uns Mario Balotelli schon am besten. Das sieht seine Verlobte Fanny Neguesha wohl auch so und postete diesen sexy Schnappschuss ihres Liebsten.

19. Juni: Lewis Hamilton bringt sich noch schnell für den Formel 1-GP in Spielberg in Form.

18. Juni: Cara Delevingne zeigt ihre Melonen.

17. Juni: Kelly Brook strahlt übers ganze Gesicht. Sie genießt den Frühsommer - und die Sonne. Da fühlt die Britin sich fast wie im Himmel.

3. Juni: Irina Shayk hat sich mit zwei feschen Freundinnen ein bisschen Spa gegönnt. Danach gibt's für die perfekte Bikinifigur natürlich Smoothies und gesunde Salate.

26. Mai: Wenn Milla Jovovich in der Küche loslegt, sollte man besser in Deckung gehen. Die Schauspielerin schwingt die Messer!