Sahara-Staub Blutregen

Wetterphänomen

Jetzt kommt der 'Sahara-Blutregen'

In Teilen Österreichs kommt es an diesem Wochenende zu einem besonderen Wetterphänomen.

Die nächsten Tage sollte man besser nicht das Auto waschen. Am Wochenende regnet nämlich der Saharastaub aus der Luft ab. Unter diesem „Blutregen“ versteht man ein seltenes Wetterphänomen. Durch eine kräftige Windströmung werden feine Partikel aus Nordafrika bis zu uns geweht.
 
Diese Partikel fallen zusammen mit dem Regen herab. Dabei färbt der Staub den Regen leicht bräunlich, weswegen er auch „Blutregen“ genannt wird. Der Regen ist natürlich aber völlig harmlos.