18. August 2020 13:46
Knalleffekt
Jetzt auch Reisewarnung für Balearen
Nach der Warnung für das spanische Festland steht nun auch die Reisewarnung für die Balearen bevor.
Jetzt auch Reisewarnung für Balearen
© oe24

Außenminister Alexander Schallenberg bezeichnete am Wochenende im oe24-Interview die Corona-Situation auf den Balearen schon als "besorgniserregend". Eine Reisewarnung für die beliebten Urlaubsinseln Mallorca, Ibiza und Co., wie sie in Deutschland bereits gilt, schloss er nicht aus. Nun ist es so weit. Wie oe24 aus Regierungskreisen erfuhr, wird noch heute eine Reisewarnung für ganz Spanien - also auch für die Inseln Balearen und Kanaren - verkündet. Demnach soll die Entscheidung noch am heutigen Dienstag um 17 Uhr bei der gemeinsamen Pressekonferenz von Kanzler Sebastian Kurz mit den Ministern Rudi Anschober und Karl Nehammer verkündet werden. 

Reisewarnung wird um 17 Uhr verkündet

Das Außenministerium hat laut oe24-Informationen bereits eine dementsprechende Empfehlung ausgesprochen, nun müsse nur noch Gesundheitsminister Anschober zustimmen. 

Die Reisewarnung für Mallorca, Ibiza, Teneriffa und Co. ist damit bereits der zweite Paukenschlag für Urlauber innerhalb weniger Tage. Erst am Freitag hatte die Bundesregierung eine Reisewarnung für Kroatien ausgesprochen. "Der Sommer 2020 ist kein normaler Sommer", betonte der Außenminister mehrmals. Die seit Montag in Kraft getretene Reisewarnung für Kroatien sorgte unter Urlaubern bereits für Wirbel und löste eine wahre Flucht aus dem so beliebten Reiseziel bei den Österreichern aus. Eine Kolonne an Rückkehrern staute sich am Sonntag auf den Straßen und schlussendlich an den Grenzen zu Österreich.

Rund 3.000 österreichische Urlauber waren Ende der vergangenen Woche in Kroatien registriert. Das Außenministerium ging aber davon aus, dass sich ein Vielfaches der offiziell Registrierten im Land aufhielt. Offizielle Zahlen gibt es nicht. Schätzungen gingen von knapp 40.000 österreichischen Urlaubern aus. Viele von ihnen kehrten am Wochenende zurück. Bei der Rückkehr nach Österreich muss man nun einen Corona-Test machen oder zehn Tage lang zuhause in Quarantäne bleiben.